Train-the-(Fach-)Trainer: Vom passiv Zuhören zum aktiv Mitmachen

Das erwartet Sie im Kurs

Wer aktiv lernt, lernt besser. Aber wie geht das? Wie bringe ich Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu, sich aktiv zu beteiligen, ohne die Schulung und die Präsentation total umzukrempeln?

Ihr Ansprechpartner

Marie-Theres Seidl
Telefon: +49 (0) 8631 1607-0
E-Mail: m.seidl@strober-partner.de

Wählen Sie Ihren Kurstermin

Alle Kurstermine ausklappen

Alle Kurstermine einklappen

Informationen zum Kurs

Alles auf einen Blick

Alles einklappen

Alle Personen, die noch erfolgreicher Wissen weitergeben möchten. Ein Kerninhalt ist das lebendige Vermitteln auch trockener Stoffe. Deshalb ist der Kurs auch gut für Gefahrgutbeauftragte geeignet und für Leute, die Sicherheitsunterweisungen durchführen. Für die Teilnahme am Training sind keine Vorkenntnisse notwendig. Es ist aber hilfreich, wenn Sie schon eigene Erfahrungen in der Wissensvermittlung gesammelt haben.

1 Tag

Nach dem Training erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Die Kursteilnahme kann als pädagogischer Nachweis bei der IHK oder beim Luftfahrbundesamt vorgelegt werden

Unsere Trainer vermitteln an diesem Tag, wie bewährte und wenig aufwändige Aktivierungsphasen in einen bestehenden Vortrag eingebaut werden. Teilweise können diese „Aktivierungsinseln“ direkt in die bestehende PowerPoint-Präsentation integriert werden. Der Tag ist so gestaltet, dass niemand nur mit neuen Ideen, sondern gleich mit fertigen Unterrichtsbausteinen aus dem Workshop geht.

- 5 goldene Regeln bei der Vorbereitung anwenden
- Gefahrgut-Wissen spielerisch einsetzen -  Rätsel und Quiz
- Kurze und einfache Aktivierungsphasen in Ihren Lehrvortrag einbauen
- Einfach und anschaulich visualisieren - mit und ohne PowerPoint
- Gefahrgut-Wissen in den Teilnehmerköpfen verankern und speichern

Dieses Training kann mit weiteren Kursen kombiniert werden! Sparen Sie dabei bares Geld und Zeit für die Anreise.

Lerne deinen Trainer kennen

X