Virtuelle IHK-Grundlehrgänge:
Gekommen um zu bleiben

Endlich hat das Warten und Bangen ein Ende: In der letzten Sitzung (30.11.2021) des Arbeitskreises “Beförderung gefährlicher Güter” wurde das Pilotprojekt “Online-Schulung für Gefahrgutbeauftragte” aufgrund der positiven Rückmeldungen (>90%) um ein weiteres Jahr verlängert!

>> Unsere virtuellen IHK-Grundlehrgänge können im Jahr 2022 wie geplant stattfinden. <<

Hier finden Sie unser Angebot zu unseren Online-Schulungen für Gefahrgutbeauftragte.

Wie geht es ab 2023 weiter?

Durch eine angestrebte Satzungsänderung (IHK) werden virtuelle Schulungen auch nach 2023 möglich sein!!!

Danke an…

  • Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren TeilnehmerInnen bedanken, die an der anonymen Umfrage der IHK teilgenommen haben. Ihr habt einen großen Anteil beigetragen, damit die Schulungslandschaft auch in Zukunft “modern” bleiben kann.
  • An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Christian Hüttinger und an Peter Wimmer (beide IHK München).
    Danke für die Weitsicht, die Unterstützung, das Vertrauen und die jederzeit guten und vertrauensvollen Abstimmungen.
  • Und natürlich ein großes DANKE an unsere Trainer und unsere Seminarorganisation ohne die hier gar nichts laufen würde!
    Unsere Trainer haben u.a. neue Stundenpläne entwickelt, sich neuen (technischen) Herausforderungen gestellt, neue didaktisch-methodische Ansätze umgesetzt und dadurch IHK-Kurse in ein neues Zeitalter katapultiert. Unsere Seminarorganisation hat die neuen Anforderungen (individueller Paketversand, veränderte Seminaranmeldungen, etc.) auch hervorragend angenommen und umgesetzt.

Ich bin heute sehr stolz, dass wir durch die gute Zusammenarbeit aller Akteure so eine hohe Zufriedenheit bei unseren TeilnehmerInnen erreichen konnten und so den Grundstein für viele weitere virtuelle Schulungen legen konnten.

Wolfgang Strober (01.12.2021)