Erfahrungen & Impressionen aus unserem ersten virtuellen Refresher

Pilot im fliegenden Klassenzimmer erfolgreich!

In der Woche vom 22.06- 25.06. hat der erste ICAO/IATA Refresherlehrgang für PK1 und PK6 in unserem virtuellen Klassenzimmer stattgefunden. Eva Glimsche ist gemeinsam mit Wolfgang Strober und 13 mutigen Teilnehmern durch 3,5 Tage IATA-Vorschriften geflogen.

Vorab ist zu sagen: ALLE Teilnehmer haben erfolgreich abgeschlossen und konnten ihr Zertifikat um weitere zwei Jahre verlängern.

Lesen Sie hier wie unsere Teilnehmer den ersten virtuellen Refresherlehrgang empfunden haben.

Wichtigste Erkenntnisse

  • die Schulung im virtuellen Klassenzimmer funktioniert wie geplant und macht auch „online“ Spaß
  • die Prüfung kann online durchgeführt werden.
    An dieser Stelle ein ganz ganz ganz großes DANKESCHÖN an unser Trainerteam, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, die Übungen und Prüfungen online zu absolvieren. Ihr seid der Wahnsinn! Mehr als 3.000 Fragen zu erstellen und zu überprüfen in so kurzer Zeit ist einfach unglaublich!
  • die Technik ist ausgereift und läuft stabil
  • der Technik-Check vorab ist extrem wichtig
  • es gibt noch Luft nach oben: Optimierungspotenziale sind erkannt. Die nächste Durchführung wird noch besser werden.
  • das virtuelle Training passt nicht zu jedem.
    Einige Teilnehmer haben den Kurs als „Corona“-Alternative gesehen, während sich andere mehr Kurse in dieser Form wünschen. Wir haben dies bereits in unserer Planung für 2021 berücksichtigt.

Neuer Kurstermin

Aufgrund der positiven Erfahrung und der hohen Nachfrage bieten wir eine neue Auflage des virtuellen Refreshers an.

Der Kurs startet mit einem verpflichtendem Kick-Off am 25.08.2020. Inhaltlich arbeiten wir vom 31.08.2020 – 03.09.2020.

Zu den Refresher-Trainings:

Genehmigung der virtuellen Refresher

Die Live-Online Schulung wurde auch von Seiten des Luftfahrtbundesamtes begleitet und überprüft. Herr Bender war zu großen Teilen in der Schulung anwesend und vom Ablauf und Durchführung der Schulung sehr angetan.

Wir möchten uns auch an dieser Stelle nochmals herzlich für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit mit Herrn Bender vom Luftfahrtbundesamt und dem Team der AustroControl bedanken. Der coronabedingte Lockdown war bestimmt ein Katalysator für die schnelle Genehmigung der Schulungen im virtuellen Klassenzimmer, aber wir wissen, dass dies v.a. in dieser Zeit, keine Selbstverständlichkeit ist.

Weitere Impressionen aus dem virtuellen Klassenzimmer