Vinzenz Gantenhammer

Vinzenz war jahrelange Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und ist seit einigen Jahren im "Ruhestand". Neben seinen Hobbies - seinen Enkeln und dem Radfahren - ist er bei uns in der abendlichen Teilnehmerbetreuung tätig. Als passionierter Akkordeon-Spieler und "G´stanzl-Dichter" hat er schon den ein oder anderen Teilnehmer bei unseren Musikabenden im Bräustüberl bei "Rudi" begeistert. In seiner Freizeit ist er auch als Radführer tätig, so kennt er die schönsten Wege und Geschichten, die er unseren Teilnehmern bei den abendlichen Radasuflügen gerne näher bringt. Der ein oder andere Teilnehmer hat von ihm sogar schon das bayerische Kartenspiel "Schafkopfen" gelernt!